Lokalkritik: "Indochine" in Wien

Lokalkritik: "Indochine" in Wien

Man sollte noch schnell hingehen, denn dann ist der populäre Asia-Tempel am Stubenring endgültig Geschichte.

Als Hausherr und Küchenchef Wini Brugger vor mehr als zehn Jahren das Lokal eröffnete, war vieles anders. Eine Küche wie im Indochine gab es in Österreich zu dieser Zeit nicht. Brugger, ein Kärntner, der nach Asien auswanderte um dort den Umgang mit Wok und Lemmongrass zu perfektionieren, bot plötzlich den staunenden Wienern eine Fusionsküche vietnamesisch-französischer Prägung. Und das in einer damals trendigen Atmosphäre mit permanenter Partystimmung. All das machte das Lokal schnell zu einem der gefragtesten kulinarischen Szene-Treffs der Stadt. Entsprechend war das Medienecho, das Indochine war lange Zeit Dauerbrenner in allen Gazetten.

So gesehen ist es eigenartiger Weise einem Kärtner gelungen, mit einem Asia-Restaurant die Wiener Gastronomie zu beleben. Doch gerade Lokale, die über einen gewissen Zeitraum höchst erfolgreich sind, haben oft ein programmiertes Ablaufdatum. Das wusste Brugger wohl auch, weshalb er das Indochine kürzlich verkaufte.

Brugger ist allerdings weiterhin für die Küchenlinie im nahe gelegenen Ritz-Carlton-Hotel (Schubertring 5-7) verantwortlich. Dort läuft unter dem Titel „Wini & Friends“ gerade ein interessantes Projekt. Brugger steht dort zu bestimmten Terminen gemeinsam mit grandiosen Kollegen am Herd. Begonnen hat er mit dem burgenländischen Innereien-Virtuosen Max Stiegl (Restaurant Gut Purbach), am 5. November kocht Brugger zusammen mit der lebenden Kochlegende Jörg Wörther und am 26. November mit dem Ausnahmekoch Gerhard Fuchs vom südsteirischen Kreutzwirt am Pössnitzberg (Reservierungen unter 01 311 88 150).

NAME: Indochine
ADRESSE: 1010 Wien, Stubenring 18
TELEFON: 01/5137660
ÖFFNUNGSZEITEN: täglich. 11–02 Uhr; nur noch bis ein schließlich 19. Oktober 2013
WEB: www.indochine.at

Bild: Herbert Hacker/René Prohaska Herbert Hacker

Leben

Österreicher fahren auf italienischen Panettone ab

Schoko-Nikolo fallen im Greenpeace-Test durch

Leben

Schoko-Nikolo fallen im Greenpeace-Test durch

Leben

Jetzt wird Geliefert: Online-Supermärkte im Test