Lokalkritik: "Blauenstein" in Krems

Lokalkritik: "Blauenstein" in Krems

Was bedeutet eigentlich das Wort "ambitioniert"? Laut Lexikon ist damit anspruchsvoll, ehrgeizig und niveauvoll gemeint. Auch Köche werden gerne als "ambitioniert" bezeichnet. In so einem Fall dient das Wort oft als Umschreibung für: "Nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut."

Solche Gedanken kommen einem, wenn man im Restaurant Blauenstein in Krems zu Gast ist. Ein Lokal, das seit dem Sommer unter neuer Führung segelt – mit einem neuen Küchenchef und neuem Team. Davor wurde das Haus von dem Kremser Gastronomen Charly Teuschl geführt, der wiederum ist mit seinen Leuten in das frei gewordene Kloster Und übersiedelt.

Die Leitung der Küche im Blauenstein hat jetzt der 23-jährige Marcel Ruhm übernommen, ein Jungkoch, der eine vielversprechende Ausbildung hinter sich hat. Er kochte zuletzt bei einem der besten Köche des Landes, nämlich Gerhard Fuchs vom Kreuzwirt am Pössnitzberg in der Südsteiermark.

Ruhm kochte aber auch in einigen Filialen der kalifornisch-japanischen Nobu-Gruppe, Stationen, die seinen Kochstil offenbar stark geprägt haben. Die Bandbreite reicht somit von geschmorten Schweinsbackerl über Alpenlachs Sashimi bis zu Shrimps-Tempura auf knackigem Blattsalat.

Sieht man von einer besonders geschmacksarmen Tomatenschaumsuppe ab (sie schmeckt mehr nach Obers als nach Tomaten), so können die Kreationen aus der Hand des Jungkochs durchaus als gelungen bezeichnet werden. Mehr allerdings nicht. Wirklich Kontur lässt Ruhms Handschrift momentan noch nicht erkennen.

Die Weinkarte ist verdienstvoller Weise auch mit Weißweinen älterer Jahrgänge bestückt, preislich sind dabei sogar einige sehr interessante Schnäppchen darunter. Und der Service agiert besonders freundlich.

Fazit fürs Blauenstein: alles ist mehr oder weniger „ambitioniert“, also nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

NAME: Blauenstein
ADRESSE: 3500 Krems, Steiner Donaulände 56
TELEFON: 0699/193 07 883
ÖFFNUNGSZEITEN: Mo. bis Sa. 9 – 24 Uhr
PREIS: Vorspeisen bis 12, Hauptspeisen bis 26 Euro
WEB: www.blauenstein.at

Bild: Herbert Hacker/René Prohaska Herbert Hacker

Leben

Österreicher fahren auf italienischen Panettone ab

Schoko-Nikolo fallen im Greenpeace-Test durch

Leben

Schoko-Nikolo fallen im Greenpeace-Test durch

Leben

Jetzt wird Geliefert: Online-Supermärkte im Test