Spar eröffnete seinen Convenience Store in der Wiener Babenbergerstraße

Am Mittwoch war es so weit: Spar-Geschäftsführer Alois Huber enthüllte das neue Shop-Konzept der Lebensmittelkette – „Food in the City“. Die Idee dahinter: schnell mal essen gehen, einen Kaffee trinken und dabei gleich den täglichen Einkauf erledigen.

Nach der traditionellen Segnung der ersten Filiale durch Dompfarrer Toni Faber luden die Spar-Vorstände Gerhard Drexel und Hans K. Reisch gemeinsam mit dem verantwortlichen Architekten Reginald Chociwski zur Führung durch den neuen Markt. „Mit diesem Konzept haben wir den Begriff Nahversorgung neu interpretiert“, merkte Alois Huber kurz und bündig zu den wesentlichen Elementen des neuen Spar- Marktes an.

Durch den Abend führte die charmante PULS-4-Moderatorin Manuela Raidl. Wie „schnelles Einkaufen“ in der Praxis funktioniert, durften Wiens Wirtschaftsprominenz und Vertreter aus Politik, Kunst und Kultur gleich erproben: etwa Landtagspräsidentin Marianne Klicka, Networker Ali Rahimi, Swatch-Österreich-Chef Rudi Semrad, Bäcker Kurt Mann, Ottakringer-Chefin Christiane Wenckheim, Fruchtsaftmanager Franz Rauch, Eva Poleschinski, Modemacherin und Eigentümerin des Labels ep_anoui, u. v. m.

Promi-Nachtriesentorlauf am Semmering
 

biz-talk

Ski Heil: Sport zum Quadrat und Partystimmung

Wirtschaft und Politik schlaflos in Kitzbühel bei Sport & Party-Nächten
 

biz-talk

Heiße Nächte, Siege, Charity & Partys

x
 

biz-talk

x