Kunst gibt Hoffnung: Wiedenhofer stellt ihre Werke in den Dienst der guten Sache

Künstlerin Sabine J. Wiedenhofer lud zur Benefiz-Vernissage zugunsten von Ärzte ohne Grenzen.

Die Malerin Sabine J. Wiedenhofer stellte ihre Kunst in den Dienst der guten Sache von Ärzte ohne Grenzen und eine Benefiz-Vernissage auf die Beine. Bei der Gala am 4. Juni im Palais Ferstel präsentierte sie ihre Unterstützer wie Klaus Maria Brandauer, der die Festrede hielt, Katja Riemann mit einer Lesung, Fritz Egger und Schauspielerin Brigitte Karner, die durch den Abend führten, Opernsängerin Natalia Ushakova, Eddie Cole, Lynne Kieran, Tini Kainrath und Kim Cooper sowie Entertainer Sir ­Louie Austen und DJ Samir. Sie alle traten für Ärzte ohne Grenzen auf. Für das leibliche Wohl sorgten die Topköche Walter Eselböck, Martin Berger und Reinhard Gerer.

Prominente Unterstützer
Die Gäste unterstützten mit dem Kauf eines Tisches Ärzte ohne Grenzen. Dar­unter: Billa-Gründer Karl Wlaschek, Ingrid Flick, Gerhard Randa, Reinhard Dörflinger, Ärzte ohne Grenzen, Gerhard Pflüger, Desirée Treichl-Stürgkh, Georg Pölzl, Deutsche Telekom, Odette Brenninkmeijer, Elisabeth Kozak-Muth, Courage pr, Reinhard Neussner, k47, die Gastonomen Bernd Schlacher und Luigi Barbaro, Christoph und Eva Dichand, Porsche-Enkel Michael und Ronnie Piëch, Hans Christian und Evi Höfer, Golfclub Gutenhof, Christian Ohswald, Raiffeisen, Werber Alois Schober, die Haarstylistinnen Gabi und Andrea Kronlachner und viele mehr.

Von Gabriela Schnabel

Im Bild: Ehepaar Evi und Christian Höfer (l.), Ehepaar Ronnie und Michael Piëch.

Promi-Nachtriesentorlauf am Semmering
 

biz-talk

Ski Heil: Sport zum Quadrat und Partystimmung

Wirtschaft und Politik schlaflos in Kitzbühel bei Sport & Party-Nächten
 

biz-talk

Heiße Nächte, Siege, Charity & Partys

x
 

biz-talk

x