Jubilar Michael Krammer bekam
zum Fünfziger sein "erstes Auto" geschenkt

Wenn man so fit ist wie Michael Krammer, Chef des Mobilfunkers Orange, hat man wahrscheinlich auch kein Problem damit, seinen 50er zu feiern. Und so lud Krammer am Samstag Familie und Freunde zum gemütlichen Fest ins Schloss Margarethen am Moos.

Am Entrée wurden die Gäste charmant von Stelzengehern empfangen und zum Cocktail geleitet, ehe der Bruder des Jubilars, Peter Krammer, die Laudatio hielt. Er lobte diesen als Vordenker und Vorreiter und bedankte sich dafür, dass er ihm immer zur Seite gestanden ist. Im Anschluss genossen die Anwesenden „Heidi’s Exquisit Catering“ und die lustigen Einlagen der „Crazy Waiters“.

Nicht minder unterhaltsam war die PowerPoint-Präsentation, mit der Christine und Claus Krammer das Leben und den Werdegang ihres Vaters kommentierten. Erst als es richtig dunkel war, wurde das Überraschungsgeschenk mit Feuerwerksbegleitung präsentiert: ein Autobianchi Abarth classic. „Das war das erste Auto, das Michael in seiner Jugend fuhr“, verriet Ehefrau Daniela Krammer. Sie war es auch, die nicht nur die Organisation des Festes managte, sondern schlussendlich auch den Oldtimer auftrieb.

Unter den Gratulanten: Orange-Vorstand S. Bauer, die Eventmanager M. Diem u. T. Oberbauer, P. Gauss, Rado, E. Finger, M. u. E. Grasser, Orange, H. Himmer, Alcatel, A. Izdebska u. D. Izdebski, DiTech, H. Jagerhofer, Act, G. u. A. Kasper, Cisco, M. Konsel, W. Kuhn, H. Eggeling, C&A, A. Nather, Woman & Health, F. Radinger, Ex-max.mobil., H. Straka, E-Motion, und Motorsportlegende H. Zwickl.

Promi-Nachtriesentorlauf am Semmering
 

Ski Heil: Sport zum Quadrat und Partystimmung

Promi-Nachtriesentorlauf am Semmering

Wirtschaft und Politik schlaflos in Kitzbühel bei Sport & Party-Nächten
 

Heiße Nächte, Siege, Charity & Partys

Wirtschaft und Politik schlaflos in Kitzbühel bei Sport & Party-Nächten

x
 

x

x

Erlös: 25.000 Euro
 

SCS-Spendenaktion für 'Make-A-Wish'

Erlös: 25.000 Euro