Genussfestival: Erdäpfelnudeln und Reinanke lockten Zehntausende in den Stadtpark

40.000 Besucher genossen die Gaumenfreuden der besten Manufakturen des Landes.

Das Kuratorium Kulinarisches Erbe Österreichs, die Stadt Wien sowie die RLB NÖ-Wien und das Landwirtschaftsminis­terium präsentierten das Wiener Genussfestival im Wiener Stadtpark und zogen 40.000 Besucher am Wochenende an. Geboten wurden neun Genussregionen. Die besten Manufakturen des Landes verwöhnten an 150 Ständen in weißen Pagodenzelten die Gäste. Zur feierlichen Eröffnung des Events delektierten sich Bürgermeister Michael Häupl , Erwin Hameseder , Raiffeisen, die Präsidenten Michael Reinartz und Gerhard Wlodkowski sowie Prominenz aus den Medien wie Eva Dichand , Thomas Kralinger , Franz Prenner , Hans Mahr und Gourmets wie Hanno Soravia , Karl Hohenlohe , Karl Stoss (Casinos Austria) und Helga Rabl-Stadler an feinen Gabelbissen von Heinz Reitbauer : etwa Reinanke vom Millstätter See mit knusprigem Gailtaler Almkäse & Carnica-Honig oder Weinviertler Erdäpfelnudeln mit Waldviertler Mohn und Marchfelder Spargel (im Restaurant Steirereck). Höchstes kulinarisches Niveau garantierten die Auftritte der besten Hauben­köche: T. Mörwald , Gasthaus zur Traube, H. Öster­­reicher , Restaurant im MAK, S. Kröpfl , Tiergarten Schönbrunn, Ch. Domschitz , Schwarzes Kameel, H.-J. Schauer , Hotel Imperial, U. Amon-Jell , Gasthaus Jell, W. Brugger , Restaurant Indochine.

Von Gabriela Schnabel

Im Bild (v. l.): Friedrich Stickler, Karl Stoss und Rudolf Streicher.

Promi-Nachtriesentorlauf am Semmering
 

biz-talk

Ski Heil: Sport zum Quadrat und Partystimmung

Wirtschaft und Politik schlaflos in Kitzbühel bei Sport & Party-Nächten
 

biz-talk

Heiße Nächte, Siege, Charity & Partys

x
 

biz-talk

x