„Flott, lieber Gott“ – Promis erwanderten 60.000 Euro für die Steffl-Renovierung

Benefizwanderung für den Steffl.

Gastgeber und Obmann des Vereins „Unser Stephansdom“, Raiffeisen-General Christian Konrad, lud dieses Jahr zur Benefizwanderung zugunsten der Restaurierung des Stephansdoms auf den Bisamberg. Bei schönstem Wetter führte die Tour über den Rendezvousberg, vorbei am Eisernen Kreuz und über den Falkenberg, entlang bunt gefärbter Weinrieden auf den Bisamberg, wo in einer Scheune des Forstamts der Stadt Wien bei einem gemütlichen Mittagessen pausiert wurde. Starkoch Reinhard Gerer verwöhnte die Wandersleut. Essen macht bekanntlich müde, sodass Dompfarrer Toni Faber seine Schäfchen mit den Worten „Flott, lieber Gott“ zur Eile ermahnte. Galt es doch, nach der Rückkehr der Andacht von Faber im Dom zu lauschen. Bei der anschließenden Agape im Arkadenhof des Erzbischöflichen Palais bedankte sich Konrad: „Ich bin sehr stolz, dass wir 60.000 Euro erwandert haben.“ Die Bergschuhe angezogen haben: B. Ederer, Siemens, B. Glatz-Kremsner, Lotterien, BM J. Hahn, M. Hörmer, Ja! Natürlich, K. Klien, Uniqa, H. Koch, Kika/Leiner, E. Marchart, Raiffeisen Centro, W. Rothensteiner, RZB, F. Stickler, Lotterien, G. Tumpel-Gugerell, EZB, F. Heinzel, H. Hanusch, NEWS Verlag, und, erstmals mit dabei: O. Voigt, Chef des NEWS Verlags.

Von Gabriela Schnabel

Im Bild: Der Abschied mundet dem Ehepaar Konrad und Dompfarrer Faber (rechts).

Promi-Nachtriesentorlauf am Semmering
 

biz-talk

Ski Heil: Sport zum Quadrat und Partystimmung

Wirtschaft und Politik schlaflos in Kitzbühel bei Sport & Party-Nächten
 

biz-talk

Heiße Nächte, Siege, Charity & Partys

x
 

biz-talk

x