Ehepaar Finger veranstaltete den zweiten
Orange-Filmball im Wiener Rathaus

Alles, was in Österreich mehr als zweimal stattfindet, ist bereits eine Institution“, meinte Stadtrat Andreas Mailath-Pokorny in seiner Eröffnungsrede, die er stellvertretend für Bürgermeister Michael Häupl (er wurde auch im Vorjahr vermisst) beim 2. Wiener Filmball hielt.

Zum beliebtesten österreichischen Schauspieler wurde Tobias Moretti gekürt, den internationalen Award räumte Florian David Fitz („Vincent will Meer!“) ab. Bei den Damen wurde Ursula Strauss zur beliebtesten nationalen Schauspielerin gewählt, international machte Diana Amft („Doctor’s Diary“) das Rennen. Hollywooddiva Claire Bloom („The King’s Speech“) nahm den Hall-of-Fame-Award entgegen. Hollywoodreif war auch der Service des Caterers: Es gab weniger Schampusgläser als Gäste. Bitte warten hieß es da, die Gläser müssen erst gespült werden. Das tat dem Fest aber keinen Abbruch. Es wurde bis in die Morgenstunden gefeiert. Die Reise nach Dubai, ein Preis, den Emirates stiftete, gewann Gabriele Fischer-Ahrens.

Promi-Nachtriesentorlauf am Semmering
 

biz-talk

Ski Heil: Sport zum Quadrat und Partystimmung

Wirtschaft und Politik schlaflos in Kitzbühel bei Sport & Party-Nächten
 

biz-talk

Heiße Nächte, Siege, Charity & Partys

x
 

biz-talk

x