Die Österreich Werbung lud zum Open Air-Walzertanzen vor der Metropolitan Opera

Österreich Werbung sorgte mit „Dance Austria!“ für eine publikumswirksame Aktion auf dem wichtigstem Übersee-Herkunftsmarkt. Mehr als 4.000 New Yorker waren beim Open Air-Walzertanzen am 16. Oktober vor der Metropolitan Opera dabei.

Beim großen Tanzevent „Dance Austria! The Big Waltz @ Lincoln Center“ fanden sich über 4.000 Tanzbegeisterte vor der Kulisse der Lobmeyr Luster der Met ein, um auf dem Josie Robertson Plaza zu den Klängen von Johann Strauss zu tanzen und ein hochwertiges Kulturprogramm zu genießen.

Die USA sind mit über 1,1 Millionen Nächtigungen der wichtigste Übersee-Herkunftsmarkt für den österreichischen Tourismus. Nach durch die Wirtschaftskrise bedingten Rückgängen in den vergangenen drei Jahren kann derzeit eine sehr positive Entwicklung beobachtet werden. „Seit Jahresbeginn konnten wir ein Plus von 10% bei den Gästen aus den USA verzeichnen“, freut sich ÖW-Geschäftsführerin Dr. Petra Stolba. Um die Gäste aus den USA für Österreich zu begeistern, setzt die Österreich Werbung in ihrer Marktbearbeitung vor allem auf die Bereiche Kultur, Architektur und Design.

Zufrieden zeigte sich auch Michael Gigl, Organisator des Events und Region Manager der Österreich Werbung Nordamerika und Australien: „Mit traditioneller Werbung alleine ist es immer schwieriger, mit unserer Botschaft anzukommen. Dance Austria! ist ein Versuch, unsere Gäste auch auf einer emotionalen Ebene anzusprechen. Die Begeisterung des Publikums zeigt uns, dass die Rechnung voll aufgegangen ist.“ Unterstützt wurde der Event von Austrian Airlines, Hotel Sacher Wien, der Spanischen Hofreitschule und dem Radiosender WQXR.

Promi-Nachtriesentorlauf am Semmering
 

biz-talk

Ski Heil: Sport zum Quadrat und Partystimmung

Wirtschaft und Politik schlaflos in Kitzbühel bei Sport & Party-Nächten
 

biz-talk

Heiße Nächte, Siege, Charity & Partys

x
 

biz-talk

x