Casinos-General Karl Stoss lud zum Fußball-WM-Auftakt mit afrikanischem Grillabend

Karl Stoss, Vorstand von Casinos Austria, lud gemeinsam mit dem ­südafrikanischen Botschafter Xolisa Mfundiso Mabhongo und den Friends of South Africa anlässlich der bevorstehenden Fußball-WM ins Congress Casino nach Baden zu einem original südafrikanischen Braai.

„Braai“ ist afrikaans und bedeutet „braten“. Kredenzt wurden unter anderem südafrikanische Fischsuppe und ein Grill-Mix aus Lamm, Huhn und Rind. Unter den Gästen: BSO-­Präsident Peter Wittmann, Werber Alois Grill, Agenturchef Paul ­Schauer, ­Lotterien-Vorstand Friedrich Stickler sowie die Fußballlegenden Willy Kreuz, Hans Buzek und Heinrich Strasser. Stoss lobte die guten Kontakte zwischen Casinos Austria und Südafrika wie auch das gute Einvernehmen der beiden Länder. Botschafter Mabhongo nützte seine Ansprache für eine ausgiebige Werbebotschaft, in der er die Vorzüge seiner Heimat pries.

Emirates als offizieller Tour Operator der FIFA

Auch Martin Gross, Direktor von Emirates Österreich, hatte Grund zur Freude. Seine ­Airline ist offizieller Tour Operator der FIFA und fliegt die Fans von mehr als hundert Destinationen auf sechs Kontinenten nach Südafrika. Das WM-Maskottchen Zakumi wurde aus diesem Anlass in Dubai von 32 internationalen ­Crewmitgliedern begrüßt, welche die 32 an der WM teilnehmenden Länder ­repräsentieren. Bevor es zurück nach Südafrika ging, trat Zakumi in die Fußstapfen von Tiger Woods und kickte den Ball von der Heliplattform des Burj Al Arab.

Promi-Nachtriesentorlauf am Semmering
 

biz-talk

Ski Heil: Sport zum Quadrat und Partystimmung

Wirtschaft und Politik schlaflos in Kitzbühel bei Sport & Party-Nächten
 

biz-talk

Heiße Nächte, Siege, Charity & Partys

x
 

biz-talk

x