Benefizveranstaltung für den Steffl: Raiffeisen-General Christian Konrad bat zur Wanderung

Die Benefizwanderung zugunsten des Steffls erzielte 70.000 Euro.

Rein in die Wanderschuhe und ab in den Lainzer Tiergarten: So lautete das Motto der heurigen StephansTour, zu der Raiffeisen-General­anwalt Christian Konrad, Obmann des Vereins „Unser Stephansdom“, lud. Seinem Ruf folgten Wandersleute aus Wirtschaft und Politik, um die Restaurierungs­arbeiten am Südturm und an der Westfassade des Doms wieder ein Stückerl voranzutreiben.

Treffpunkt der ­Benefizwanderung war der Stephansplatz, wo Kardinal Christoph Schönborn und Dompfarrer Toni Faber ihren Segen mit auf den Weg gaben. Dass auch der Lainzer Tiergarten seine Steigungen hat, zeigte der Abschnitt durch den Katzengraben. Die verdiente Mittagsrast fand schließlich auf der Wiese vor dem Gut Auhof statt, wo Günther Pachschwöll (Lucullus Catering) für das leibli­che Wohl mit Wildschweinspezialitäten sorgte. Traditio­nell endete die Wanderung mit einer Andacht im Dom und einer Agape im Arkadenhof des Erzbischöflichen Palais. Konrad bedankte sich für die Rekordbeteiligung von 430 Personen, die 70.000 Euro erwanderten. Mit dabei: B. Ederer, Siemens, J. Rachinger, Österreichi­sche Nationalbibliothek, Außenminister Spindelegger, A. Wrabetz, ORF, T. Klien, Uniqa, K. Stoss, Casinos, W. Hesoun, Siemens, W. Neuwirth-Riedl, bauMax, u. v. m.

Gabriela Schnabel

Im Bild Sacher-Chefin trifft News-Boss: E. Gürtler, O. Voigt

Promi-Nachtriesentorlauf am Semmering
 

biz-talk

Ski Heil: Sport zum Quadrat und Partystimmung

Wirtschaft und Politik schlaflos in Kitzbühel bei Sport & Party-Nächten
 

biz-talk

Heiße Nächte, Siege, Charity & Partys

x
 

biz-talk

x