Bank Austria Kunstforum lud zur Eröffnung der Frida-Kahlo-Schau

Frida ist in den drei Jahren Vorbereitungszeit schon fast zur seelenverwandten Freundin geworden“, freute sich Bank-Austria-Kunstforum-Direktorin I. Brugger anlässlich der Eröffnung des Ausstellungs-Blockbusters am Dienstag im Palais Ferstel.

Nachdem Bundespräsident H. Fischer die Schau eröffnet hatte, trafen sich Außenminister M. Spindelegger und Amtskollegin P. Espinosa zu bilateralen Gesprächen.

Zum Erfolg gratulierten Nationalratspräsidentin B. Prammer, Finanzstaatssekretär A. Schieder, Kulturstadtrat A. Mailath-Pokorny sowie die Botschafter E. Brix, Alejandro Díaz und Aviv Shir-On. Beim anschließenden Eröffnungs-Dinner im Tresor des Bank Austria Kunstforums: die Großnichte Ch. Kahlo, die Ausstellungsmacher G. Sievernitz, H. Prignitz-Poda und F. Steininger, Malerfürst Ch. Ludwig Attersee, Verbund-Vorstand J. Sereinig, Herausgeber O. Bronner, Kunstlady S. Eisenburger, Investor E. Grossnigg, die BA-Vorstände W. Cernko, R. Hauser, J. Danzmayr sowie Aufsichtsrat E. Hampel, Uniqa-Vorstand K. Klien, Seitenblicker R. Klingohr, ORF-General A. Wrabetz, Schoellerbank-Vorstand R. Zadrazil.

Promi-Nachtriesentorlauf am Semmering
 

biz-talk

Ski Heil: Sport zum Quadrat und Partystimmung

Wirtschaft und Politik schlaflos in Kitzbühel bei Sport & Party-Nächten
 

biz-talk

Heiße Nächte, Siege, Charity & Partys

x
 

biz-talk

x