Hingucker: Im Juni kommt der BMW 3er GT

Als dritte Bauform der BMW 3er-Reihe ist der Gran Turismo (GT) gewissermaßen der Mittelweg zwischen Limousine und Touring und soll sich besonders gut als Reisefahrzeug für längere Autobahn-Etappen eignen.

Hingucker: Im Juni kommt der BMW 3er GT

Die Autofirmen leben ja auch ein wenig von den Vorurteilen, die ihnen entgegengebracht werden. BMW zum Beispiel. Der 3er war stets das Synonym für die Mittelklasse. Die sportliche zwar, aber eben doch. Jetzt zeigt BMW den 3er GT und siehe da: der Begriff Mittelklasse ist der Marke aus der Hand geglitten und nach oben gefallen.

Der 3er GT misst nämlich 4,82 Meter in der Länge. Das ist keine Mittelklasse mehr. Noch vor zehn Jahren hätte sich das Modell damit zwischen 5er und 7er in die obere Oberklasse eingespreizt. Aber der Blick richtet sich nicht mehr nach Europa, sondern auf die letzten Wachstumsmärkte dieser Welt. Wie eben China. Das einzige Land, in dem auch ein 3er mit verlängertem Radstand angeboten wird. Wer verkauft, hat Recht.

Deswegen wird BMW schon Recht haben, wenn die 3er-Limousine um zwanzig Zentimeter verlängert wird (der Radstand wächst um elf Zentimeter). Und wo wir schon bei der Dehnung der Begriffe sind: BMW nennt den 3er GT ein Coupé. Die Türen sind rahmenlos und die Dachlinie fällt ab. Das Auto hat zwar zwei Türen zu viel und einen Kofferraumdeckel, der abfällt wie der Grand Canyon, aber wie gesagt: in China darf man das.

In welchen Motorisierungs-Varianten der 3er GT zur Verfügung steht und noch viel mehr – lesen Sie hier...

VW-Markenvorstand Herbert Diess stellt die Organisation des Herstellers neu auf die Beine.

Kulturwandel: VW krempelt die Fahrzeugentwicklung um

Bei VW bleibt derzeit kein Stein auf dem anderen. Nun wird die …

Umfrage zu VW: Das Vertrauen ist massiv erschüttert

Eine neue Umfrage zeigt das Imagetief der Marke VW nach dem Auffliegen …

Slideshow
MercedesAMG

Die Schönheiten auf der Wiener Automesse

Träume in PS und Chrom: Die schönsten Modelle auf der Vienna Autoshow …

Der neue Tiguan als Plug-in-Hybrid.

Umweltminister Rupprechter will E-Mobilität forcieren

Umweltminister André Rupprechter will Schwung in den E-Automarkt bringen. …