FORMAT-Testfahrt: Skoda Octavia – Billig-VW vom Nachbarn

Nachbarn haben auch ihr Gutes. Gerade im Fall von Skoda: Der Autobauer fährt nun mit der dritten Generation des Octavia vor.

FORMAT-Testfahrt: Skoda Octavia – Billig-VW vom Nachbarn

Beim Preis-Leistungshit aus Tschechien ist alles drin, was beim VW Golf gut und teuer ist: Die gleichen Turbomotoren, ähnliches Cockpit, derselbe schicke Acht-Zoll-Bildschirm. Der 4,66 Meter lange Kompakt-Mittelklassewagen ist größer als je zuvor und ist trotzdem um rund 100 Kilo leichter als der Vorgänger. Das Fahrwerk besteht auch auf schlechten Straßen - wenn auch bei leicht holprigen Strecken der Geräuschpegel im Inneren schon steigt. Am beeindruckendsten ist die große Beinfreiheit für alle Passagiere und der tiefe Kofferraum. Im Heck haben 590 Liter Platz. Details sind durchdacht: Mistkübel im Seitenfach, Eiskratzer im Tankdeckel, Warnweste unter dem Fahrersitz.

Skoda Octavia: € 17.980,-
Test: Ambition TDI
Preis: € 24.765,-
Motor: 4-Zyl.-Motor, 5-Gang-Dieselgetriebe
Hubraum: 1.197 ccm
Leistung: 77 kW (105 PS)
Maximales Drehmoment: 175 Nm
Spitze: 194 km/h
0-100 km/h: 10,6 sec
Verbrauch Testauto: 7,6 l / 100 km (Stadt)
CO2: 102 g/km

VW-Markenvorstand Herbert Diess stellt die Organisation des Herstellers neu auf die Beine.

Kulturwandel: VW krempelt die Fahrzeugentwicklung um

Bei VW bleibt derzeit kein Stein auf dem anderen. Nun wird die …

Umfrage zu VW: Das Vertrauen ist massiv erschüttert

Eine neue Umfrage zeigt das Imagetief der Marke VW nach dem Auffliegen …

Slideshow
MercedesAMG

Die Schönheiten auf der Wiener Automesse

Träume in PS und Chrom: Die schönsten Modelle auf der Vienna Autoshow …

Der neue Tiguan als Plug-in-Hybrid.

Umweltminister Rupprechter will E-Mobilität forcieren

Umweltminister André Rupprechter will Schwung in den E-Automarkt bringen. …