Lagerbäck mit "taktischer Gehirnwäsche" zum Erfolg

"Taktische Gehirnwäsche" vor den Partien und zwei Bier für jeden Spieler nach dem Sieg über Österreich: Islands Coach Lars Lagerbäck hat sein Überraschungsteam voll im Griff. Zumindest wenn man den Worten von Haukur Hauksson Glauben schenkt. Vor dem EM-Achtelfinalduell mit England am Montag (21.00 Uhr) gab sich der Verteidiger neuerlich optimistisch.

Mit Bier und Tricks macht sich der Schwede die Isländer gefügig

Mit Bier und Tricks macht sich der Schwede die Isländer gefügig

"Ein paar Tage vor dem Spiel geht es nur um Taktik. Es ist fast so, als würde er uns einer Gehirnwäsche mit seiner Taktik unterziehen", meinte Hauksson über die Arbeitsweise des als akribisch geltenden Lagerbäck. Dabei habe man etwa für Portugals Superstar Cristiano Ronaldo vor dem 1:1 im ersten EM-Auftritt keine Spezialinstruktionen erhalten. "Wir haben eigentlich keinen Plan für Ronaldo gehabt. Lagerbäck hat nur gesagt, dass wir sie stoppen können, wenn wir als Team und in Eins-gegen-Eins-Situationen gut verteidigen."

Hauksson hat bei der EM in Frankreich zwar noch nicht gespielt, genießt das Abenteuer aber in vollen Zügen. "Nach dem Spiel (2:1 gegen Österreich zum Abschluss der Gruppenphase, Anm.) hat der Trainer zwei Bier für jeden bestellt, das war wirklich gut. Es war aber auch verdient", meinte der Mann vom schwedischen Club AIK Solna. Besonders für Neo-Rapidler und Siegtorschützen Arnor Traustason sei nicht zuletzt der Tag nach dem sensationellen Achtelfinaleinzug durchaus arbeitsreich gewesen. "Er hat den ganzen nächsten Tag mit seinem Telefon verbracht, um neue Fans auf Facebook und Instagram zu begrüßen."

Mit der Euphorie der Gruppenphase sei selbst gegen England etwas möglich. "Wenn wir aufs Feld gehen, ist es elf gegen elf. Wenn wir gut spielen, haben wir gegen jeden eine Chance."

Die gläserne Bank

Der neue Chef der ING in Österreich, Barbaros Uygun, setzt auf …

Wie denkt Österreich über Kryptowährungen?

Virtuelle Währungen - viele haben bereits davon gehört, nur wenige …

Arbeitswelt 4.0

Google und Netflix haben es bereits gemacht. Im März dieses Jahres hat …

Umfrage: Ihre Meinung zu Kryptowährungen ist gefragt!

Haben Sie vor, in Kryptogeld zu investieren? Könnten Sie sich vorstellen, …