Fünf polnische Hooligans zu Haftstrafen verurteilt

Fünf polnische Randalierer sind am Donnerstag in Marseille zu Haftstrafen zwischen acht und zwölf Monaten ohne Bewährung verurteilt worden, weil sie vor dem Fußball-EM-Match Ukraine - Polen (0:1) in Ausschreitungen verwickelt gewesen sein sollen. Vor dem Anpfiff des Spiels war es in der Nähe des Stadions zu Ausschreitungen gekommen. Die Polizei setzte Wasserwerfer und Tränengas ein.

Die gläserne Bank

Der neue Chef der ING in Österreich, Barbaros Uygun, setzt auf …

Wie denkt Österreich über Kryptowährungen?

Virtuelle Währungen - viele haben bereits davon gehört, nur wenige …

Arbeitswelt 4.0

Google und Netflix haben es bereits gemacht. Im März dieses Jahres hat …

Umfrage: Ihre Meinung zu Kryptowährungen ist gefragt!

Haben Sie vor, in Kryptogeld zu investieren? Könnten Sie sich vorstellen, …