Zwei Drittel haben noch Vertrauen in die Exekutive

„Rund zwei Drittel der Befragten vertrauen weiterhin der Exekutive.“

Rund zwei Drittel oder 68 Prozent der Österreicher haben trotz der Korruptionsvorwürfe gegen Spitzen des Exekutiv­systems noch Vertrauen in die Polizei. Lediglich 21 Prozent der Befragten ­vertrauen der Polizei aufgrund diverser ­Vorfälle in der Vergangenheit nicht mehr. OGM-Expertin Karin Cvrtila dazu: „Die Korruptionsvorwürfe betreffen nach Ansicht der Bevölkerung nicht den Polizisten vom Wachzimmer ums Eck. Die schwarzen Schafe kommen nach Ansicht der Be­völkerung aus den Reihen der Spitzen­beamten selbst.“

DSGVO - Datenschutz-Verordnung 2018

DSGVO - Das neue Recht

Vier Hightech-Millionäre aus Österreich: Bernd Greifeneder, Johannes Kührer, Armin Strbac und Katharina Klausberger

Selfmade-Internet-Millionäre

Österreichs Hightech-Stars: Die neue Tech-Elite

Kommentar
Peter Pelinka

Standpunkte

Kern geht, doch die Kernfragen bleiben