"Wirtschaftswunderkind 09": FORMAT sucht die Schüler mit den besten Geschäftsideen

"Neue Geschäftsidee gesucht!" So lautet das Motto, unter dem der Ideenwettbewerbes „Wirtschaftswunderkind 09“ steht. Initiiert wurde die Aktion vom Wirtschaftsmagazin FORMAT und dem Fonds der Wiener Kaufmannschaft, die Innovationsgeist bei Jugendlichen anregen wollen und – und auch belohnen: Der Gewinner des Wettbewerbs erhält ein Stipendium für die 5-jährige Ausbildung an einer der Handelsakademien der Vienna Business School.

Schüler als Business-Planer
Der Wettbewerb will Schüler dazu anregen, selbst zum Unternehmer zu werden und eigene Geschäftsideen zu entwickeln. Dabei kann es sich sowohl um eine Dienstleistung als auch ein Produkt handeln. Das Konzept soll eine Innovation darstellen und in Aufsatzform in 300 bis 400 Worten erklärt werden. Großer Wert wird auch auf die Anschaulichkeit gelegt: Die Schüler werden aufgerufen, ihre Idee mit Collagen, Bauplänen, Scribbles, Bildern, Videos, Websites etc. zu illustrieren. Teilnehmen können Schüler an Allgemeinbildenden Höheren Schulen, Kooperativen Mittelschulen sowie Hauptschulen in Wien und im Raum Mödling, die im laufendem Schuljahr die achte Schulstufe absolvieren.

Fachjury ermittelt Gewinner
Die Konzepte können bis 17. November 2008 eingesendet werden, bewertet werden sie von einer Fachjury. Rainer Trefelik, Präsident des Fonds der Wiener Kaufmannschaft, Michael Schmid, FORMAT-Ressortleiter für den Bereich "Erfolg", Martin Essl, Vorstand der bauMax-Gruppe und Andreas Salcher (Andreas Salcher Projects), Mitbegründer der Sir Karl Popper Schule. Die Jury-Mitglieder wählen aus allen Einsendungen die zehn besten Arbeiten. Präsentiert werden diese im Rahmen einer Ausstellung, in deren Anschluss die Jury den Sieger des Ideenwettbewerbs ermittelt.

7.500 Euro-Stipendium
Das „Wirtschaftswunderkind 09“ wird wirtschaftlich unterstützt: Der Gewinner des Wettbewerbs erhält ein Stipendium im Wert von 7.500 Euro für einen Schulplatz an einer der Handelsakademien der Vienna Business School seiner Wahl. Zusätzlich wird der Gewinner mit einem technologischen Startpaket für seine künftige Ausbildung ausgestattet: Neben den sinnbildlichen Siegerlorbeeren erhält er ein Notebook samt Tasche, Tastatur und Monitor.

Detaillierte Informationen zur Anmeldung und den Teilnahmebedingungen sowie hilfreiche Tipps zur Einreichung sind unter www.format.at/vbs oder www.vienna-business-school.at zu finden.

Karrieren

Studie: Wie Unternehmer ticken, was sie antreibt

Wirtschaft

Rapid Wien - Der Doppelpass auf der Rasierklinge

Wirtschaft

Volkswagen investiert 44 Milliarden Euro in Zukunftstechnologien