Wiener Börse: ATX stagniert, Handelsvolumen steigt

Wiener Börse: ATX stagniert, Handelsvolumen steigt

Die Wiener Börse hat im ersten Quartal mehr Handel zu verzeichnen, aber der Leitindex ATX schwächelt.

Verschnaufpause oder Trendwende? Die Wiener Börse hat in den ersten drei Monaten 2017 zwar das Handelsvolumen um 15 Prozent auf 19,13 Milliarden Euro erhöht. Der Leitindex ATX hat allerdings auf der Stelle verharrt. Nur um schlappe 0,25 Prozent konnte der ATX zulegen. Allerdings: Blickt man nach Frankfurt, ist der leichte Anstieg noch besser als DAX. Der deutsche Leitindex ist seit Jahresbeginn um 9,5 Prozent gesunken.

Starke Zuwächse verzeichnete die Wiener Börse im Auktionshandel, jede dritte Order wurde im Rahmen einer Auktion ausgeführt. Durch den Ausbau des Marktsegments "global market" können Anleger an der Wiener Börse jetzt mehr als 570 Aktien und aktienähnliche Zertifikate handeln.

Die Umsatzstars

Die umsatzstärkste österreichische Aktie war jene der Erste Group mit 3,49 Mrd. Euro, vor OMV mit 2,43 Mrd. Euro und Raiffeisen Bank International (RBI) mit 1,99 Mrd. Euro. Auf Platz vier und fünf folgen voestalpine (1,96 Mrd. Euro) und Buwog (1,53 Mrd. Euro). Meistgehandelte Aktie im global market war RHI Magnesita mit 148,6 Mio. Euro. Mehr als 80 Prozent der Aktienumsätze wurden von internationalen Handelsteilnehmern generiert, allen voran Morgan Stanley (12,56 Prozent) und Merrill Lynch (9,05 Prozent).

Die Top-Performer

Größter Kursgewinner im ATX war im ersten Quartal der oberösterreichische Luftfahrtzulieferer FACC mit einem Kursanstieg von 28,86 Prozent. Die Verbund-Aktie legte um 17,15 Prozent an Wert zu, die Erste Group um 13,00 Prozent. Im prime market belegen Valneva (+31,09 Prozent), Wolford (+10,25 Prozent) und Do & Co (+9,06 Prozent) unter den Nicht-ATX-Mitgliedern die Stockerlplätze.

Die Marktkapitalisierung aller heimischen an der Wiener Börse notierten Unternehmen lag per 29. März 2018 bei 133,30 Mrd. Euro. Im Februar 2018 wurde mit 135,31 Mrd. Euro immerhin der höchste Stand seit Juni 2008 erreicht.

Erste Sparstudie: Sparbuch weiterhin beliebteste Sparform

Geld

Erste Sparstudie: Sparbuch weiterhin beliebteste Sparform

KMU verbesserten Eigenmittelausstattung

Wirtschaft

KMU verbesserten Eigenmittelausstattung

Steuertipps

Neue Ertragssteuern für KAGs bei Immobilienverkauf in Deutschland