Wechsel zur Pensionsversicherungsanstalt: Kdolsky verliert bald ihren Kabinettschef

Gesundheits- und Familienminiserin Andrea Kdolsky verliert bald einen ihrer wichtigsten Mitarbeiter. Kabinettschef Winfried Pinggera wechselt als Direktor in die Pensionsversicherungsanstalt (PVA). Der entsprechende Beschluss soll dem Vernehmen nach in der Vorstandssitzung vom 22. November 2007 gefasst werden. Das berichtet FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.

Pinggera gilt als ausgewiesener Pensionsexperte. Bevor er Kabinettschef bei Ministerin Kdolsky wurde, war er unter Bundeskanzler Wolfgang Schüssel im Kanzleramt tätig. Schüssel sei es auch, der dieses Vorhaben unterstütze, heißt es in Politikkreisen.

Wenn Generaldirektor Ewald Wetscherek in etwa zwei Jahren in Pension geht, soll Pinggera ihn beerben.

Die ganze Story lesen Sie in FORMAT Nr. 44/07!

Kommentar

Standpunkte

Arbeitsmarkt: ein Berg voller Herausforderungen

Ravin Mehta, Gründer von "The unbelievable Machine Company" (*uM)

Digitalisierung: Vorwärts in die Zukunft

Big Data, big Business: "Daten sind besser als Öl"

Geldanlage: Beim Nutzen von Chancen sind die Österreicher nicht Weltmeister.

Geld

So schlechte Anleger sind Österreicher im EU-Vergleich