Wechsel mit Folgen

Wechsel mit Folgen

Synchron: Hannes Ametsreiter und seine Frau Marie-Hélène machen gemeinsam Karriere in getrennten Unternehmen.

Karrieresprung im Doppelpack: Hannes Ametsreiter übersiedelt mit seiner Familie nach München. Sein Abgang wird der Telekom einen Zweiervorstand bescheren.

Sein letzter Arbeitstag als Chef der Telekom Austria ist am 24. Juli. Dann folgen Urlaub und Übersiedlung. Und im Herbst, mit 1. Oktober, geht es los im neuen Job bei Vodafone. Der gebürtige Salzburger Hannes Ametsreiter hat offenbar schon konkrete Pläne, wie er die neue Aufgabe, Boss von Vodafone Deutschland sowie Mitglied im zwölfköpfigen Gesamtvorstand von Vodafone in London zu sein, mit der Familie unter einen Hut bringen will.

Weiterer Vorteil der Wohnentscheidung für München: Gattin Marie-Hélène Ametsreiter kann weiter als Start-up-Managerin für die Wiener Speedinvest arbeiten. Denn die Gründerfabrik will nach Wien und dem Silicon Valley nun ein drittes Büro in München eröffnen, das sie leiten wird.

Marie-Hélène Ametsreiter wird die Münchner Dependance von Speedinvest leiten

Bei der Telekom Austria wird indes der Vorstand neu aufgestellt.

=> Lesen Sie den ganzen Artikel im FORMAT Nr. 27/2015
Zum Inhaltsverzeichnis und ePaper-Download

Privat

Deborah Sengl: "Schulden zu machen ist mir fremd"

Kommentar
Karl Sevelda

Standpunkte

Neue Retropolitik der Regierungsparteien

Geld

Zoom stiehlt Pinterest die Show zum Börsendebüt