Trennung als Schutz für Nichtraucher völlig ausreichend: Nur 30 % für generelles Verbot

Auf die Frage: "Halten Sie die verpflichtende Trennung von Rauchern und Nichtrauchern in Lokalen für ausreichend oder wäre ein generelles Rauchverbot notwendig?" antworten 68 Prozent der 502 für FORMAT befragten Österreicher und Österreicherinnen eine räumliche Trennung für ausreichend.

Nur 30 Prozent sprechen sich für ein generelles Rauchverbot aus.

OGM-Expertin Karin Cvrtila: "Die geplante Vorgangsweise der Regierung in der Raucherfrage stößt bei den Österreichern auf Zustimmung. Den Österreichern ist die eigene Entscheidungsfreiheit offenbar wichtig."

Mehr dazu lesen Sie im FORMAT 18/08!

Karrieren

Studie: Wie Unternehmer ticken, was sie antreibt

Wirtschaft

Rapid Wien - Der Doppelpass auf der Rasierklinge

Wirtschaft

Volkswagen investiert 44 Milliarden Euro in Zukunftstechnologien