Süßwaren: Schnittige Rochade bei Manner

Carl Manner, 77, Firmenpatron beim Süßwarenmulti, steht vor dem Rückzug aus dem operativen Geschäft. Neuer Finanzchef dürfte Albin Hahn, 50, werden.

Das Dach der Fabrik mitten in der Wüste ziert ein goldenes Kamel. Gefertigt wird dort, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Schokolade aus Kamelmilch. Basis ist ein Rezept des Tamsweger Konditors und Chocolatiers Johann Georg Hochleitner. Mit an Bord des Joint Ventures, das hinter dem Projekt steht und von der Herrscherfamilie Abu Dhabis unterstützt wird, ist der Wiener Süßwarenhersteller Manner. Der Traditionsbetrieb hofft, mit dem aus europäischer Sicht skurrilen Vorhaben auf dem Markt mit 200 Millionen Konsumenten Fuß zu fassen. Der Wellness-Boom könnte die schräge Süßigkeit auch in die Regale österreichischer Lebensmittelketten bringen: Der Fettanteil ist geringer.
Ein Glück für die Manner-Vorstände Carl Manner (Finanzen) und Michael Baumgärtner (Marketing), dass in Dubai jüngst die erste vollautomatische Kamel-Melkanlage in Betrieb gegangen ist.

Seit Start des Projektes vor mehr als einem Jahr gelingt es Manner in regelmäßigen Abständen, mit der Meldung Schlagzeilen zu machen. Schließlich hat das Marketing- und PR-Team in der Firmenzentrale in Wien-Hernals gelernt, den Spagat zwischen großen Märkten und kleinen Werbebudgets mit medienwirksamen Gags zu schaffen. Das Sponsoring der Helme von Skispringern oder von Verona Feldbuschs Hochzeitskutsche gehörte auch dazu.

Die ganze Story lesen Sie im neuen FORMAT

Advertorial
Greiner Perfoam, Enns, AT

Home

Digitalisierung bei Greiner. Eine Erfolgsgeschichte!

Immobilien

Wer Österreichs Luxusimmobilien kauft

Insolventer Linzer Anlagenbauer Hitzinger soll saniert werden

Bonität

Insolventer Linzer Anlagenbauer Hitzinger soll saniert werden