Stronach baut laut FORMAT 30 Millionen-Euro-Stadion

Wie das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe berichtet, wird Frank Stronach für Austria Wien und, wenn gewünscht, auch für andere Vereine, eine neue Spielstätte errichten.

"Ich werde auf jeden Fall ein neues Stadion bauen", sagt Stronach zu FORMAT. Austria-Vizepräsident und Magna-Kommumnikationschef Andreas Rudas beziffert die Kosten mit "etwa 30 Millionen Euro". Die neue Arena soll Platz für 25.000 Zuschauer bieten und eine "multifunktionelle Anlage" sein, ähnlich der BayArena in Leverkusen, mit direktem U-Bahn-Anschluß, Hotel, Shopping- und Entertainment-Facilities. 2005 soll das Stadion fertig sein.

Karrieren

Studie: Wie Unternehmer ticken, was sie antreibt

Wirtschaft

Rapid Wien - Der Doppelpass auf der Rasierklinge

Wirtschaft

Volkswagen investiert 44 Milliarden Euro in Zukunftstechnologien