So werden Sie ein guter Chef: Was Sie können müssen, um an der Spitze zu stehen

Nicht jeder, der Karriere macht, ist deshalb auch ein guter Manager. FORMAT fragte hochkarätige Experten, was gute Führungskräfte letztlich auszeichnet.

Wie weit ein Manager mit seinem Führungsstil kommt, zeigt sich manchmal erst auf lange Sicht: Den ehemaligen Bawag-Boss Helmut Elsner, bekannt für absolutistische Herrschaftsallüren und von Jasagern abgenickte Entscheidungen, führte seine letzte Karrierestation kürzlich als Untersuchungshäftling ins Polizeigefängnis des Wiener Landesgerichts. Als Elsner die Führung der Gewerkschaftsbank übernahm, war ein nach Österreich emigrierter junger Techniker mit Führungsambition und Motivationstalent gerade dabei, seine Karriere in der Telekombranche voranzutreiben – heute hat Boris Nemsic einen guten Teil seiner Vision, die Telekom Austria zum führenden Telekomunternehmen Südosteuropas zu machen, bereits verwirklicht.

In der Flut einschlägiger Management- und Coachingliteratur fehlt es nicht an Orientierungshilfen für jene Führungskräfte, die dem Positivbeispiel von Nemsic folgen wollen. Sozial kompetent soll der Manager sein, mitarbeiter- und teamorientiert, ein Coach und Motivator für seine Leute, ein Visionär mit Leadership – doch wer alle diese Kriterien erfüllen will, hat viel zu tun. Und dann gab es ja auch noch den Mann, der sich nicht lange mit Coaching und Motivation aufhielt, sondern jedes Jahr einfach die schwächsten zehn Prozent seiner Leute feuerte und damit eine der meistrespektierten Führungspersönlichkeiten der Welt, für das US-Magazin „Fortune“ sogar der „Manager of the Century“ wurde – Managementlegende Jack Welch, der ehemalige Chef von General Electric.

Was macht also einen erfolgreichen Manager, einen guten und respektierten Chef wirklich aus? Eine Frage, die Führungskräfte aller Ebenen umso mehr bewegt, als sie sich nicht nur gegenüber ihren Vorgesetzten für Ergebnisse verantworten müssen, sondern immer öfter auch im Zuge konzernweiter Mitarbeiterbefragungen Zensuren von ihren eigenen Leuten erhalten, die Eingang in ihre Leistungsbeurteilung finden.

Die ganze Story lesen Sie im neuen FORMAT
PLUS Die sechs Grundsätze wirksamer Führung

13 Coaching-Mythen

13 Coaching-Mythen: #6 Hummelflug

Geld

Google, Facebook & Co: Giganten für die Ewigkeit?

Bitcoins werden mitunter auch schon in der realen Welt als Zahlungsmittel akzeptiert.

Geld

Bitcoin, Tether & Co - Begehrte Ziele von Hackern