Schoko-Salz aus Hallein

Schoko-Salz aus Hallein

Die ungewöhnlichen Kreationen - von Chillisalz über Thaisalz bis Schokosalz - sorgten beim hochkarätigen Besuch in Hallein für Begeisterung.

Schüler der BHAK Hallein berufen sich auf ihre Tradition und verkaufen Salz in noch nie dagewesener Form.

Auch in Hallein gründen Schüler reale Unternehmen. Das an der BHAK Hallein entstandene Junior Unternehmen Salzwerk beruft sich auf die historischen Wurzeln des Ortes und bietet das "weiße Gold“ Salz in neuen Variationen an. Präsentiert wurden die Kreationen anlässlich eines Besuchs von Petra Nocker-Schwarzenbacher, Bundesspartenobfrau Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Österreich. Zu den neuartigen Salzsorten gehört etwa Thai-Salz für Kunden, die Fernweh nach Südostasien haben. Eine besondere Kreation ist auch das Schokosalz, mit dem den Gründern zufolge Wildgerichte ebenso wie Süßspeisen verfeinert werden können. Die Junior Company konnte bereits mehr als 3.000 Produkte verkaufen und hat nach nur 35 Tagen den Break-even erreicht.


Mehr zu Schule macht Wirtschaft und den vorgestellten Junior Unternehmen unter www.schulemachtwirtschaft.at

Bonität

Millionenverlust und Insolvenz bei Burger-Lokal TGI Fridays

Kaufen, ziehen, sofort gewinnen - das Motto der Postenvergabe bei den Casinos Austria?

Wirtschaft

Casinos Austria: Chats und Mails belasten Löger und Strache

Recht

Verträge im Netz: Wann ein Rücktrittsrecht von 12 Monaten gilt

Wirtschaft

Weltweiter Tourismusboom hält auch 2020 an