Scheidungs-Affäre Kdolsky: Österreicher
sehen in FORMAT-Umfrage Imageschaden

Die Österreicher glauben, dass Andrea Kdolsky mit dem publicity-trächtigen Umgang mit ihrer Scheidung ihrem Image geschadet hat. Das geht aus einer Umfrage des OGM-Instituts für das Nachrichtenmagazin FORMAT hervor. Demnach sehen 45 Prozent der Österreicher Dellen an Kdolskys Image, nur 18 Prozent glauben, dass ihr offensiver Umgang mit ihrem Privatleben ihr nützt.

OGM-Expertin Karin Cvrtila: "Möglicherweise empfinden die Österreicher eine Diskrepanz zwischen ihrer Funktion als Familienministerin und ihrem Privatleben"

Den ganzen Artikel lesen Sie im FORMAT 35/07!

Digitalisierung: Vorwärts in die Zukunft

Künstliche Intelligenz: Keine Angst vor denkenden Computern

Italien: Was die Wirtschaft zum Kollabieren bringen könnte

Geld

Italien: Was die Wirtschaft zum Kollabieren bringen könnte

Reinhold Gütebier, CEO Kika/Leiner

Wirtschaft

Neuer Kika/Leiner-Chef Gütebier will mehr Glanz im Möbelreich