OGM-Umfrage der Woche: Rosenkranz ist für die Mehrheit der Österreicher nicht wählbar

OGM-Expertin Karin Cvrtila: „Grüm-, SPÖ- und ÖVP-Wähler distanzieren sich klar von Rosenkranz.“

Immerhin 25 Prozent der von OGM für FORMAT befragten Österreicher stufen Barbara Rosenkranz als grundsätzlich wählbar ein. Expertin Karin Cvrtila meint dazu: „Es distanzieren sich vor allem Grün- und SPÖ-Wähler von der FPÖ-Kandidatin. Aber auch die Mehrheit der ÖVP-Wähler sieht in ihr keine Alternative zu Heinz Fischer.“ Auch von den FPÖ-Wählern selbst hätte man größere Zustimmung erwarten können. Die letzten Aussagen von Rosenkranz zum Nationalsozialismus scheinen an den Österreichern nicht spurlos vorübergegangen zu sein.

Brigitte Ederer

Wirtschaft

Brigitte Ederer wird Aufsichtsrätin beim Börsekandidat Marinomed

Wirtschaft

Wifo: Steuerverluste durch EU-Unternehmensbesteuerung

Interview

Auto & Mobilität

Miba-CEO: "Klimaschutz nicht auf Kosten von Arbeitsplätzen"