OGM-Umfrage der Woche: Rosenkranz ist für die Mehrheit der Österreicher nicht wählbar

OGM-Expertin Karin Cvrtila: „Grüm-, SPÖ- und ÖVP-Wähler distanzieren sich klar von Rosenkranz.“

Immerhin 25 Prozent der von OGM für FORMAT befragten Österreicher stufen Barbara Rosenkranz als grundsätzlich wählbar ein. Expertin Karin Cvrtila meint dazu: „Es distanzieren sich vor allem Grün- und SPÖ-Wähler von der FPÖ-Kandidatin. Aber auch die Mehrheit der ÖVP-Wähler sieht in ihr keine Alternative zu Heinz Fischer.“ Auch von den FPÖ-Wählern selbst hätte man größere Zustimmung erwarten können. Die letzten Aussagen von Rosenkranz zum Nationalsozialismus scheinen an den Österreichern nicht spurlos vorübergegangen zu sein.

Kommentar
Ein nimmermüder Jubilar: trend-Autor Bernhard Ecker über Hannes Androsch, der eben 80 Jahre alt wurde.

Standpunkte

Hannes Androsch - Der Feind des Mittelmaßes

kika/Leiner-Mutter Steinhoff kämpft ums Überleben

Wirtschaft

kika/Leiner-Mutter Steinhoff kämpft ums Überleben

Lufthansa-Tochter Eurowings kündigt Koop mit Laudamotion

Wirtschaft

Lufthansa-Tochter Eurowings kündigt Koop mit Laudamotion