OGM-Umfrage der Woche: Mehrheit der Österreicher will "Sitzenbleiben" abschaffen

OGM-Forscherin Cvrtila: „Bei höher Gebildeten ist eine klare Mehrheit gegen das Sitzenbleiben.“

Beim Thema „Sitzenbleiben“ sind die Österreicher klar geteilter Meinung. 53 Prozent der von OGM für FORMAT Befragten sind für die jüngste Idee von Bildungsministerin Claudia Schmied. „Mit steigender Bildung spricht sich sogar eine klare Mehrheit für das Abschaffen des Sitzenbleibens aus“, konkretisiert OGM-Expertin Karin Cvrtila. Die Alternative wären Extrakurse, in denen der Lehrstoff nachgeholt wird. 43 Prozent der Befragten sind von dieser Variante nicht überzeugt: Sie wollen, dass Schüler weiterhin das gesamte Schuljahr wiederholen.

Christian Keuschnigg, Professor für Nationalökonomie an der Universität St. Gallen und Leiter des Wirtschaftspolitischen Zentrums in Wien.

Standpunkte

Soziale Teilhabe: Wo steht Österreich?

Auto & Mobilität

ÖBB Open Innovation: gemeinsam die Zukunft der Mobilität gestalten

Wirtschaft

Niki-Übernahme gescheitert - jetzt droht die Pleite