OGM-Umfrage der Woche: Mehrheit hält soziale Leistungen für nicht treffsicher

OGM-Expertin Karin Cvrtila: „Ergebnis spiegelt die Neiddebatte in der Gesellschaft wider.“

Die ÖVP fordert ein Transferkonto für soziale Leistungen. Die SPÖ verlangt eine Gehaltsoffenlegung von Millionären. In der aktuellen OGM-Umfrage für FORMAT zeigt sich, dass eine Mehrheit von 59 Prozent nicht glaubt, dass tatsächlich jene Zuschüsse erhalten, die sie auch brauchen. OGM-Expertin Karin Cvrtila: „Interessanterweise zweifeln vor allem Bevölkerungsschichten, die am meisten von Sozialleistungen profitieren, also Personen mit niedriger Bildung und niedrigerem Einkommen. Das Ergebnis spiegelt die Neiddebatte wider.“

DSGVO - Datenschutz-Verordnung 2018

DSGVO: Daten-Auskunftsbegehren richtig erfüllen

Andrea Jelinek, Leiterin der Datenschutzbehörde: "Die Zahl der Beschwerden hat sich mehr als verdreifacht."

DSGVO - Datenschutz-Verordnung 2018

100 Tage DSGVO: Das neue Recht und seine Folgen

Vier Hightech-Millionäre aus Österreich: Bernd Greifeneder, Johannes Kührer, Armin Strbac und Katharina Klausberger

Selfmade-Internet-Millionäre

Österreichs Hightech-Stars: Die neue Tech-Elite