OGM-Umfrage der Woche: Konsumverhalten der Österreicher bleibt unverändert

OGM-Forscherin Cvrtila: „Heuer stagnierende Umsätze.“

55 Prozent der Österreicher wollen trotz Wirtschaftskrise gleich viel für die Weihnachtsgeschenke ausgeben wie 2007. Sechs Prozent haben sogar vor, ihren Konsum zu steigern. Im Gegensatz dazu wollen sich 38 Prozent der Bevölkerung dieses Jahr einschränken. OGM-Expertin Karin Cvrtila prognostiziert: „Wenn der Handel bereits Anfang Dezember mit Rabatten beginnt, dann dürften die Umsätze dieses Jahr insgesamt stagnieren wenn nicht gar leicht rückläufig sein.“

Karrieren

CEO-Gagen: Die Top-Verdiener in Europas Konzernen

PRO-GE Bundesvorsitzender Rainer Wimmer

Politik

12-Stunden-Tag: Gewerkschaft geht in Kampfstellung

Signa-CEO René Benko

Wirtschaft

Kika/Leiner: keine Standort- oder Beschäftigungsgarantie