OGM-Umfrage der Woche: 40 Prozent der Österreicher für Rücktritt von Martin Graf

OGM-Forscherin Cvrtila: „Ein relativ hoher Anteil von 27 Prozent enthält sich der Stimme.“

Die Mehrheit würde einen Rücktritt von Martin Graf (FPÖ) begrüßen (siehe Grafik ). Knapp ein Drittel der von OGM für FORMAT Befragten ist jedoch der Meinung, dass Graf Dritter Nationalratspräsident bleiben soll, obwohl zwei seiner Mitarbeiter bei ­einem Online-Versand Kleidung mit rechtsradikalen Aufschriften bestellten und Graf ihnen „rechtlichen Rückhalt“ gibt. Ein hoher Anteil von 27 Prozent enthält sich der Stimme: „Weil sie von den Vorwürfen kaum gehört haben oder Grafs Replik darauf nicht einschätzen können“, begründet OGM-Expertin Karin Cvrtila.

Auto & Mobilität

Co2-Ziele 2025: Diese gewaltige Investitionen in E-Autos und Infrastruktur sind notwendig

Geld

4 Gründe, warum es an den Börsen wieder gut läuft

Ein Home-Office im Inland für einen ausländischen Arbeitgeber kann steuerlich rasch als Betriebsstätte des Unternehmens eingestuft werden. Wie das geprüft wird und welche Ausnahmen es gibt.
 

Steuertipps

Wann ein Home-Office eine Betriebsstätte ist

Wirtschaft

Vatikan: Chaos bei den Finanzen