OGM-Umfrage: "Interessen Österreichs" für 45 Prozent wichtigstes Wahlmotiv

OGM-Forscherin Cvrtila: „Bleibt abzuwarten, ob im Wahlkampf Sinn der EU klarer wird.“

Die Durchsetzung österreichischer Interessen in der EU ist das Wahlmotiv Nummer eins für die kommende EU-Wahl am 7. 6. Das zeigt die aktuelle OGM-Umfrage für FORMAT. 45 Prozent der Befragten geben an, deshalb zur Wahl zu gehen. 27 Prozent nennen die Wirtschaftskrise als Grund. Nur 22 Prozent sehen in anderen EU-Themen wie einer gemeinsamen Energie- oder Außenpolitik ein Motiv, an der Wahl zum Europäischen Parlament teilzunehmen. OGM-Expertin Cvrtila: „Es bleibt abzuwarten, ob im Wahlkampf der Sinn der EU klarer wird.“

Geld

Mieten wieder deutlich gestiegen

Ölpreise steigen in Richtung 60-Dollar-Marke

Wirtschaft

Ölpreise steigen in Richtung 60-Dollar-Marke

Siemens und Alstom feilen an "Airbus der Schiene"

Wirtschaft

Siemens und Alstom feilen an "Airbus der Schiene"