OGM-Umfrage: Breite Zustimmung für Erwin Pröll quer durch das Parteivolk

OGM-Expertin Cvrtila: "Pröll ist Österreichern gut bekannt."

Erwin Pröll ist als Politiker ein Phänomen. Vom ÖVP-Landeshauptmann haben österreichweit 62 Prozent der Befragten eine gute Meinung, nur 12 Prozent sagen ausdrücklich, sie hätten von Pröll keine gute Meinung. Das ist eines der Ergebnisse der wöchentlichen OGM-Umfrage für FORMAT. Besonders unerfreulich sind die Werte für die SPÖ, die angesichts der bevorstehenden Landtagswahl am 9. März in Niederösterreich Pröll die absolute Mehrheit nehmen will. Das wird angesichts der aktuellen OGM-Werte schwierig. Denn immerhin 52 Prozent der SPÖ-Wähler haben von Pröll eine gute Meinung, nur elf Porzent sagen Gegenteiliges. Viel stärker als bei der SPÖ polarisiert Pröll hingegen bei Anhängern der Grünen und FPÖ, obwohl er auch in deren Wählersegment positiv bewertet wird.

Auto & Mobilität

Co2-Ziele 2025: Diese gewaltige Investitionen in E-Autos und Infrastruktur sind notwendig

Geld

4 Gründe, warum es an den Börsen wieder gut läuft

Ein Home-Office im Inland für einen ausländischen Arbeitgeber kann steuerlich rasch als Betriebsstätte des Unternehmens eingestuft werden. Wie das geprüft wird und welche Ausnahmen es gibt.
 

Steuertipps

Wann ein Home-Office eine Betriebsstätte ist

Wirtschaft

Vatikan: Chaos bei den Finanzen