OGM-Umfrage: 83 Prozent sind für die
Abschaffung des Zölibats in der Kirche

OGM-Expertin Karin Cvrtila: „Vor allem ältere Menschen sind für die Abschaffung.“

Die Österreicher sprechen sich mit über­wältigender Mehrheit für die Abschaffung des Zölibats in der katholischen Kirche aus. In der aktuellen OGM-Umfrage für FORMAT befürworten das 83 Prozent, nur neun Prozent sind für die Beibehaltung. OGM-Expertin Karin Cvrtila ist von einem Teilaspekt des Ergebnisses besonders überrascht: „Interessanterweise sind es vor allem ältere Personen, die sich für die Abschaffung aussprechen. Junge Menschen haben hingegen häufig keine ­Meinung dazu. Sie haben sich mit diesem Thema nur wenig auseinandergesetzt.“

US-Präsident Trump verspricht Kurz: "Großartige Beziehung"

Politik

US-Präsident Trump verspricht Kurz: "Großartige Beziehung"

Digitalisierung: Vorwärts in die Zukunft

Klick und kauf: Online-Händler verdrängen den Einzelhandel

Exchange Traded Funds (ETFs) gelte als risikoarm. Investments in die passiven Anlagefonds sollten dennoch überlegt sein.

Geld

Aktienfonds: Tipps für Anleger in ETFs