OGM-Umfrage: 54 Prozent glauben nicht an Neuwahlen im Jahr 2008

OGM-Expertin Cvrtila: „Die Österreicher glauben an die Stabilität der Regierung.“

Trotz der aktuellen Querelen zwischen den beiden Koalitionsparteien SPÖ und ÖVP glauben die Österreicher an die Beständigkeit der Regierung. Nur 37 Prozent nehmen an, dass sie heuer noch zur Wahl­urne gerufen werden. Eine klare Mehrheit (54 Prozent) glaubt dagegen nicht an Neuwahlen in diesem Jahr. „Einerseits hat Stabilität für die Österreicher einen hohen Wert“, analysiert OGM-Expertin Karin Cvrtila, „andererseits glauben sie aber ohnehin nicht daran, dass Neuwahlen für Ver­än­derungen und neue politische Konstella­tionen sorgen würden.“

Auto & Mobilität

Co2-Ziele 2025: Diese gewaltige Investitionen in E-Autos und Infrastruktur sind notwendig

Geld

4 Gründe, warum es an den Börsen wieder gut läuft

Ein Home-Office im Inland für einen ausländischen Arbeitgeber kann steuerlich rasch als Betriebsstätte des Unternehmens eingestuft werden. Wie das geprüft wird und welche Ausnahmen es gibt.
 

Steuertipps

Wann ein Home-Office eine Betriebsstätte ist

Geld

Ölpreisschock: Droht jetzt ein Rücksetzer für Konjunktur und Börsen?