OGM-Umfrage: 42 Prozent befürchten,
dass die Arbeitslosigkeit 2010 steigt

OGM-Expertin Karin Cvrtila: „Ältere und Menschen mit niedriger Schulbildung sind pessimistischer.“

Eine Mehrheit der Österreicher glaubt nicht an eine Entspannung am Arbeitsmarkt. 39 Prozent denken, dass die Arbeitslosigkeit auf dem heuer bereits hohen Niveau bleibt. Weitere 42 Prozent befürchten einen weiteren Anstieg. Nur 17 Prozent sind optimistisch und gehen von sinkender Arbeitslosigkeit aus. OGM-Expertin Karin Cvrtila konkretisiert: „Vor allem Ältere und Menschen mit niedriger Schulbildung sehen besonders pessimistisch in die Zukunft.“ Mit gutem Grund: Beide Gruppen gehören zu jenen, die verstärkt von Arbeitslosigkeit betroffen sind.

Elektroautos: Sauber, aber doch nicht ganz. Abgase und CO2-Ausstoß fallen Berechnungen deutscher Wissenschaftler zufolge bloß an anderer Stelle an.

Auto & Mobilität

ifo-Institut: CO2-Ausstoß von E-Autos höher als bei Diesel

Start-ups

Wiener Biotech-Start-up Hookipa geht an die US-Börse Nasdaq

Wirtschaft

Warum die Austro-Wirtschaft stärker wächst als die deutsche