Österreicher wollen die illegalen
Pflegekräfte legalisieren

OGM-Forscher Hajek: „Das Thema ‚Pflege‘ könnte im Wahlkampf eine wichtige Rolle spielen.“

Zwei Drittel der Österreicher wollen, dass die ausländischen Pflegekräfte eine Arbeitsbewilligung bekommen. In der aktuellen OGM-Umfrage für FORMAT sagen nur 29 Prozent der Befragten, dass die meist im Grenzbereich zu den östlichen Nachbarländern illegal arbeitenden Pflegerinnen keine Arbeitsbewilligung erhalten sollen. OGM-Forscher Peter Hajek: „Die hohe Zustimmung ist insofern bemerkenswert, als die Österreicher ausländischen Arbeitskräften normalerweise sehr kritisch gegenüberstehen. Hier ist einem das Hemd näher als der Rock. Das Thema könnte im Wahlkampf eine wichtige Rolle spielen.“

Wirtschaft

Die 6 Fakten zum Ölpreis nach dem OPEC-Treffen

Digital

IT-Sicherheit: Österreichs Unternehmen hinken hinterher

Kommentar
trend Chefredakteur Andreas Lampl

Standpunkte

Andreas Lampl: Der Lockruf des Geldes