Neues Management für Shopping City Süd: Bettina Breiteneder löst Totta an Spitze ab

Der langjährige SCS-Chef Maurizio Totta muss seinen Vorstandsvorsitz bei der SCS, Europas größtem Einkaufszentrum, zurücklegen. Auch die beiden Co-Vorstände Christian Höfer und Christoph Adamek werden abgelöst. Dem Vernehmen nach soll Bettina Breiteneder die Leitung des Vösendorfer Einkaufszentrums übernehmen. Der Wechsel wurde dem Wirtschaftsmagazin FORMAT aus den Reihen der neuen SCS-Eigentümern bestätigt.

Der holländische Immobilienriese Unibail-Rodamco wird mit neunzig Prozent demnächst der Mehrheitseigentümer der SCS, der Rest geht in den Besitz der Wiener Unternehmerfamilie Breiteneder über. Das Closing des Deals soll noch im Mai stattfinden. Auf Anfrage gibt sich Bettina Breiteneder bedeckt: "Vor dem Closing sage ich nichts zu irgendeiner Managementposition."

Lesen Sie mehr dazu im FORMAT 18/08!

Karrieren

Studie: Wie Unternehmer ticken, was sie antreibt

Wirtschaft

Rapid Wien - Der Doppelpass auf der Rasierklinge

Wirtschaft

Volkswagen investiert 44 Milliarden Euro in Zukunftstechnologien