Verdammt hart ist jetzt gar nichts mehr

Verdammt hart ist jetzt gar nichts mehr

Seit einem Jahr ist Kerstin Neumayer Chefin der Supermarktkette Merkur - und hat bereits viele Spuren hinterlassen.

Zur Person. Kerstin Neumayer, 46, studierte an der Wirtschaftsuniversität Wien und startete ihre Karriere im Rewe-Konzern im Bereich Vertrieb bei Billa. Bereits ein Jahr später übernahm die Wienerin die Leitung des Billa-Marketings. Im Februar 2014 rückte sie in den Vorstand von Merkur auf - und war damit eine der ersten Frauen ganz an der Spitze eines großen Handelsbetriebs in Österreich. Ihren Führungsstil beschreibt sie als sehr teamorientiert. Neumayer hat zwei Töchter (18 und 12 Jahre). Ihre Hobbys sind - neben der Familie - Reisen und Kochen (wenn genug Zeit dafür ist).

Fakten zu Merkur in Österreich:

129 FILIALEN hat Merkur in Österreich und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.
25.000 ARTIKEL umfasst das Sortiment eines Merkur-Markts in etwa. Auch online will man mit großer Auswahl punkten.
1,6 MILLIARDEN € Umsatz erzielte Merkur im Vorjahr, im Vergleich zu 2013 wurde ein kleines Plus erreicht.
3,3 MILLIONEN sind Merkur-Friends, haben also eine Kundenvorteilskarte für Merkur.

Lesen Sie den ganzen Artikel in FORMAT Nr. 17/2015
Zum Inhaltsverzeichnis und ePaper Download

Wirtschaft

E-Bikes: Turbo für Handel und Hersteller

Kommentar
Christoph Kotanko, Korrespondent der Oberösterreichischen Nachrichten (OÖN) in Wien

Standpunkte

Christoph Kotanko: Neustart für Europas Betriebssystem

Wirtschaft

US-Präsident Donald Trump wirbelt an verschiedenen Fronten