Mehrheit lässt sich nicht von den TV-Konfrontationen beeinflussen

Cvrtila: „Die Fernsehduelle beeinflussen das Wahlverhalten von Unentschlossenen.“

Nur 38 Prozent der Wahlberechtigten in Österreich geben an, dass die Fernsehduelle im ORF „sehr großen“ oder „mittleren“ Einfluss auf ihr Wahlverhalten haben. „Bei Unentschlossenen haben sie eine hohe Bedeutung“, meint OGM-Expertin Karin Cvrtila. Die Mehrheit, 57 Prozent, will sich allerdings nicht von den TV-Konfrontationen beeinflussen lassen, entweder weil sie ihre Wahlentscheidung bereits getroffen hat, oder aber weil sie das TV-Gerät gar nicht einschalten will.

Auto & Mobilität

Erdgas-Lkw: Umweltschonend, aber ohne Förderung teuer

Wirtschaft

AUA-CEO Hoensbroech: 2019 ist das „Jahr des Umbaus“

Interview
Hans Peter Haselsteiner

Wirtschaft

Haselsteiner: "Chance für eine zweite Brexit-Abstimmung"