Leben in Österreich

Deutschlands gleichsprachiger Nachbar wird zunehmend für viele attraktiver und zieht daher jährlich nicht nur mehr Touristen, sondern auch viele Einwanderer in seinen Bann.

Während sich besonders für Deutsche das Nachbarland jahrelang nur als erholsamer Kur- und Urlaubsort erwies, steigt besonders für Aussteiger und Umzugswillige das Interesse für das Alpenland. Denn die Republik an den Alpen führte bereits vor Jahren wichtige Reformen durch, welche das Land trotz der geringen Größe wirtschaftlich enorm nach vorne gebracht haben. Nicht nur eine Liberalisierung des Arbeitsmarktes war die Folge, sondern auch die Steuern wurden gesenkt, das Renten- und Gesundheitssystem wurden erneuert und zusätzlich hat Österreich durch seine zentrale Lage ideale Möglichkeiten, um einen noch höheren Wirtschaftswachstum zu erzielen. Wer sich jetzt bereits für das Land interessiert, findet hier auf der Plattform von Immobiliencout24 attraktive Angebote verschiedener Objekte zum Kauf oder zur Miete.

Was das Land zu bieten hat

Besonders attraktiv wirkt Österreich zunächst durch seine zahlreichen, weltberühmtem Skigebiete . Warum also nicht dort leben, wo andere stets ihren Urlaub verbringen? Besonders in kultureller und landschaftlicher Sicht erweist sich das Land als vielfältig und lässt dabei keinen Wunsch offen. Die charmante Alpenrepublik mit ihrem Wiener Schmäh, den urigen Kaffeehäusern an jeder Straßenecke und der Salzburger Eleganz zählt bereits knapp 9 Millionen Einwohner. Von der Wiener Metropole bis hin zum malerischen Südtirol bietet das Land Abwechslung pur – sei es für Naturliebhaber oder Partygänger. Denn Wien zählte einst neben London, Paris oder New York zu den größten Städten der Welt und hat sich seinen international populären Ruf bis heute bewahrt.

Das Land besteht dabei aus nahezu 60% reiner Gebirgslandschaft und verläuft keulenförmig in west-östliche Richtung in den europäischen Alpen. Folgt man dieser Route, reist man zunächst in Vorarlberg ein, überquert anschließend den Arlberg und lässt sich durch ihn nach Tirol, zu einladenden und beliebten Windersport- und Wanderregionen führen. Reist man nun den Inn entlang, erreicht man über Innsbruck die Kulturhauptstadt Salzburg – deren Altstadt ist derzeit sogar UNESCO Kulturerbe.

Der Umzug in die Alpenregion

Kein Wunder also, dass sich vermehrt Auswanderer nach dem vielfältig geprägtem Land sehnen und sich für einen Neuanfang im Österreichischen Gefilde entscheiden. Besonders die direkte Nachbarschaft zu Deutschland macht solch einen Umzug dabei angenehm, werden die heimischen Wurzeln dabei doch nicht allzu weit hinter sich gelassen. Die deutsche Sprache und die gewohnten Strukturen machen es dabei leicht, einen schnellen Einstieg in das Leben und die Kultur der Alpenregion zu finden.

RHI CEO Stefan Borgas

Geld

RHI AG ist bald Geschichte

Geld

Harley Davidson: Der Zahn der Zeit nagt an der Marke

Auto & Mobilität

Magna Steyr investiert Millionen in neues Werk in Slowenien