Der Chef-Abwickler

FMA-Chef Klaus Kumpfmüller steht durch den Zahlungsstopp bei der Hypo im Fokus der Öffentlichkeit. Wer ist der Oberösterreicher, der einst für Maria Fekter arbeitete?

Der Chef-Abwickler

FMA-Chef Klaus Kumpfmüller

Kumpfmüller auf die Frage, warum er nach kurzer Zeit von der Bundesfinanzierungsagenturin die FMA wechselte:


„Die Tätigkeiten der FMA sind sehr herausfordernd, interessant und sehr breit. Das hat mich gereizt.“

Kumpfmüller zu Aussendungen der Opposition über seine Verbindung zu Maria Fekter:


„Damit muss man einfach leben. Die, die sich ein bisschen besser auskennen, wissen, dass ich vor 20 Jahren mit ihr zusammengearbeitet habe.“

Die Behörde ist Kumpfmüller lieber als die Bankenwelt:


„Ich möchte nicht mehr tauschen. Ich darf mich sehr viel mit Juristen auseinandersetzen. Das macht irrsinnig viel Spaß.“

Lesen Sie den ganzen Artikel in FORMAT Nr. 11/2015
Zum Inhaltsverzeichnis und ePaper Download