Industriemessen - Netzwerken und Technik für die Wirtschaft

Wenn Industrieunternehmen und Start-Ups in Österreich innovativ arbeiten und regelmäßig neue Produkte erfinden, sind Industriemessen die perfekte Möglichkeit, das Unternehmen und die Leistungen einem breiten Publikum vorzustellen.

Industriemessen - Netzwerken und Technik für die Wirtschaft

Teilweise sind Messen für die Öffentlichkeit zugänglich, manchmal aber auch nur für Fachkräfte, Unternehmen und Journalisten. Wir stellen Ihnen heute 3 Industriemessen vor, die Sie als Unternehmer keinesfalls verpassen dürfen.

Schweissen - Fügen - Beschichten und Prüfen

Eine der wichtigsten Messen in der Industrie ist die "Schweissen" in Linz. Sie findet nur alle 4 Jahre statt und erfreut sich einer großen Besucherzahl. Linz gehört zu den stärksten Wirtschaftsräumen in ganz Österreich und ist somit als Standort prädestiniert. Unternehmen aus der Groß- und Kleinserienproduktionen können hier teilnehmen und Ihre Dienstleistungen ausstellen.

Gerade Wirtschaftsunternehmen, die Maschinengehäuse herstellen oder grundsätzlich im Maschinenbau tätig sind, können hier sehr gute Kontakte knüpfen und gemeinsam wachsen. Die nächste „Schweissen“ findet vom 10. bis 19.September 2019 in Linz statt.

Intertool - Fachmesse für Fertigungstechnik

Auf dieser Messe, die alle 2 Jahre in Wien stattfindet, werden Lösungen und Technologien aus dem Bereich der Fertigungstechnik vorgestellt. Besonders die automatisierte Fertigung steht hierbei im Vordergrund. Insider nennen die Intertool gerne auch den Branchentreff, denn hier sind nahezu alle Unternehmen vertreten, die Rang und Namen haben. Die Intertool findet im Rahmen der vienna-tec statt, einer der größten Fachmessen weltweit.

Wer also Fachgespräche führen und dabei gute Kontakte herstellen möchte, sollte sich diesen Termin nicht entgehen lassen. Die Intertool ist nur für Fachbesucher geöffnet und findet vom 12. bis 15. Mai 2020 in Wien statt.

Die SMART Automation - Eine Fachmesse für die industrielle Automatisierung

Die SMART Automation ist die Leitmesse für Automation in der Österreichischen Industrie. Neben einem umfangreichen Vortragsprogramm finden zahlreiche Workshops statt. Hier haben Fachbesucher die Möglichkeit, sich mit anderen Experten aus ihrem Bereich auszutauschen und die Leistungen der jeweiligen Unternehmen untereinander zu ergänzen.

Natürlich ist die Messe auch perfekt geeignet, um neue Kunden zu gewinnen und ein wenig über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen. Mit den dort vorhandenen Informationen lassen sich neue Marktnischen erobern und Trends bewerten, die eventuell schon bald zum guten Ton in der Industrie gehören werden. Die SMART Automation findet alle 2 Jahre statt. Der nächste Termin ist der 12. bis 14.Mai 2020. An diesen 3 Tagen haben ausschließlich Fachbesucher und Unternehmen Zugang zum Messegelände. Der Veranstaltungsort ist Wien.

Warum sind Messen auch in Zeiten des Internets beliebt?

Natürlich findet heutzutage ein Großteil der Kommunikation online statt. Trotzdem haben Fachmessen nach wie vor Ihre Daseinsberechtigung. Die angebotenen Produkte lassen sich anfassen und ausprobieren. Der direkte Kontakt zu den Herstellern erleichtert das Beantworten von ersten Fragen. Gerade bei neuen Produkten und Patenten scheuen sich viele Unternehmen, diese Informationen online zur Verfügung zu stellen, aus Angst vor Duplikaten und Nachahmern. Die Fachmesse ist somit der perfekte Ort, um neue Entwicklungen in relativ familiärer Atmosphäre genau dem richtigen Publikum zu präsentieren.