FPÖ-Konflikt - klare Mehrheit gegen Comeback Haiders

68 Prozent aller Österreicher wünschen sich, daß Susanne Riess-Passer Obfrau der FPÖ bleibt. Das ergibt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes OGM, die FORMAT in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe veröffentlicht. Nur zwölf Prozent der Bevölkerung sprechen sich für eine Rückkehr des Kärntner Landeshauptmanns Jörg Haider an die Parteispitze aus.

Doch auch parteiintern kann sich Riess-Passer auf eine starke Hausmacht stützen: Nur 27 Prozent aller FPÖ-Wähler sprechen sich für Haiders Comeback als Obmann aus.

Vor dem Hintergrund der aktuellen FPÖ-Differenzen ist auch die schwarz-blaue Koalition in ein Stimmungstief geschlittert: Jeder zweite Österreicher beurteilt die bisherige Performance der Wenderegierung als "nicht erfolgreich".

Geld

Goldkurs fällt: Preis rutscht wieder unter 1.500 Dollar

Wirtschaft

Vapiano: Italienisch für Anfänger und der hohe Preis der Expansion

Karrieren

Was Aufsichtsräte wissen sollten: 5 Erfolgs-Tipps

Rechtstipps

Das droht Mitarbeitern, die Firmengeheimnisse verraten