FORMAT: Zwei Drittel der Österreicher glauben nicht an Stabilisierungseffekt durch Vize Gorbach

Zwei Drittel der Österreicher glauben nicht, dass die Regierung durch den Wechsel an der Spitze des freiheitlichen Regierungsteams stabiler wird. In einer FORMAT-OGM-Umfrage glauben nur 20 Prozent der Befragten, dass durch den neuen Vizekanzler Hubert Gorbach die Regierung arbeitsfähiger und stabiler werde.

65 Prozent glauben, der Wechsel würde keine Verbesserung bringen, 15 Prozent wollten den Wechsel gar nicht kommentieren. OGM-Meinunsgforscher Peter Hajek: "Die Zustimmung zum Wechsel ist, freundlich formuliert, zurückhaltend."

Alle Details zur Umfrage finden Sie im aktuellen FORMAT!

Wirtschaft

Die 6 Fakten zum Ölpreis nach dem OPEC-Treffen

Digital

IT-Sicherheit: Österreichs Unternehmen hinken hinterher

Kommentar
trend Chefredakteur Andreas Lampl

Standpunkte

Andreas Lampl: Der Lockruf des Geldes