FORMAT: UniCredit droht nun eine millionenschwere Schadenersatzklage

Der italienischen Großbank UniCredit könnte bei Nichteinhaltung des Bank-der-Regionen-Vertrags eine Schadenersatzklage in der Höhe von zumindest 260 Millionen Euro drohen. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe.

"Die im Bank-der-Regionen-Vertrag von der HypoVereinsbank (HVB) garantierte Eigenständigkeit der Bank Austria bildet einen wesentlichen Teil der Gegenleistungsverpflichtung der HVB gegenüber der Anteilsverwaltung Zentralsparkasse (AVZ)", heißt es in einem FORMAT exklusiv vorliegenden Gutachten der Rechtsanwaltskanzlei Grohs - Hofer & Partner vom 7. Jänner 2002. "Diese Garantie ist Gegenleistung dafür, dass die AVZ ihre Aktien ohne Paketaufschlag eingebracht hat."

Der Plan der Italiener, eine Ostholding mit direkter Beteiligung der UniCredit in Wien zu installieren und damit die BA-CA zu umgehen, würde den Bank-der-Regionen-Vertrag verletzen. Ein AVZ-Manager gegenüber FORMAT: "Wird der Vertrag nicht erfüllt, fordern wir den Paketaufschlag ein. Ob die Kontrollprämie 15, 20 oder mehr Prozent ausmacht, sollen die Gerichte klären."

Die AVZ-Nachfolgeinstitution Privatstiftung zur Verwaltung von Anteilsrechten brachte vor vier Jahren ihre 28,1 Millionen Bank-Austria-Aktien im Wert von 1,73 Milliarden Euro in die HVB ein. Dieser Wert soll auch die Basis für die Berechnung möglicher Schadenersatzforderungen gegenüber der UniCredit sein. Abhängig von der Kontrollprämie errechnen sich laut FORMAT Ansprüche von zumindest 260 Millionen Euro.

Zudem berichtet FORMAT, dass der Chief Executive Officer der UniCredit Alessandro Profumo für das Jahr 2004 eine Gage von 5,4 Millionen Euro (inklusive Boni) kassiert hat und damit auf Platz Sieben der bestverdienenden Manager Italiens steht. Zusätzlich dazu besitzt Profumo 13,7 Millionen Aktienoptionen mit einem durchschnittlichen Ausübungspreis von 4,45 Euro und 402.358 UniCredit-Aktien. Das Aktienpaket ist bei einem aktuellen Kurs von 4,4 Euro rund 1,8 Millionen Euro Wert.

Lesen Sie die ganze Story im aktuellen FORMAT!

Politik

ÖVP und FPÖ einig: Rauchverbot in Gastronomie soll nicht kommen

Grasser-Prozess - OGH bestätigte Richterin, Prozess kann starten

Recht

Grasser-Prozess - OGH bestätigte Richterin, Prozess kann starten

VW-Dieselvorstoß sorgt für Verwunderung und Irritation

Wirtschaft

VW-Dieselvorstoß sorgt für Verwunderung und Irritation