FORMAT-Umfrage: Bundespräsident Heinz Fischer wird nicht als Reformer gesehen

Die Österreicher erwarten sich von Bundespräsident Heinz Fischer mehrheitlich vorsichtiges Vorgehen. Nur 38 Prozent antworten in der aktuellen OGM-Umfrage für das neu erscheinende Nachrichtenmagazin FORMAT auf die Frage, ob Heinz Fischer versuchen werde, Reformen voranzutreiben mit Ja.

46 Prozent glauben das nicht. OGM-Forscher Peter Hajek: "Fischer wird nicht als großer Reformer gesehen, aber die Leute erwarten sich das vom Präsidenten gar nicht."

Die ausführliche Stiory zum neuen Bundespräsidenten lesen Sie im neuen FORMAT.

Telekom Austria COO Alejandro Plater (li.) und CEO Thomas Arnoldner

Wirtschaft

"Ein Börsenrückzug ist überhaupt kein Thema"

Stil

Andreas Vitasek: "Ich bin nicht paranoid, ich bin austrophob"

Geld

NÖ-Fernreise-Profi will mit Crowdfunding online starten