FORMAT: Traditions-Buchhandlung Prachner wird verkauft

Die 1785 gegründete Traditionsbuchhandlung Georg Prachner in der Wiener Kärntnerstraße wird noch vor dem Sommer verkauft. Das bestätigte Eigentümer Andreas Tarbuk gegenüber dem Nachrichtenmagazin FORMAT. Hauptinteressent ist derzeit Wilhelm Sotsas, Eigentümer der Buchhandlung Frick am Graben.

Tarbuks Buchhandelsgruppe (Prachner, Godai, British Bookshops) hatte im letzten abgeschlossenen Geschäftsjahr zusammen 11 Millionen Euro Umsatz erzielt, und abzüglich von 1,2 Millionen Euro Gesellschafterdarlehen 6,6 Millionen Euro Verbindlichkeiten aufgebaut.

Im Rumpfgeschäftsjahr Jänner bis Mai 2003 war der Umsatz bei vier Millionen Euro gelegen. Für das Flaggship-Store in der Wiener City erzielt Tarbuk nun rund 1,5 Millionen Euro Ablöse.

Die ganze Story lesen Sie im neuen FORMAT

FMA Strafe: Über die "Mountain Capital Group kitzVenture" brauen sich dunkle Wolken zusammen.

Geld

FMA verdonnert kitzVenture wegen irreführender Werbung

Egon Schiele: "Selbstbildnis mit Pfauenweste" (Ausschnitt), 1911, Gouache, Tempera, Aquarell und blaue Kreide auf Papier, auf Karton aufgezogen.

Stil

"Egon Schiele - ein radikaler Gegenpol zu Klimt"

Christoph Kotanko, Korrespondent der Oberösterreichischen Nachrichten in Wien

Standpunkte

Christoph Kotanko: "Sie werden sich noch wundern"