FORMAT: Shopping-City-Süd wird verkauft - Größtes europäisches EKZ sucht Käufer

Für die im Eigentum der Hans Dujsik Privatstiftung stehenden SCS wird ein Käufer gesucht. Das berichtet FORMAT. Bereits im August wurden Interessenten aufgefordert in einer ersten Bieterrunde Letter of Intent abzugeben. In einer zweiten Runde im September werden bereits weitgehend verbindliche Offerte eingeholt.

Unter den Interessenten befinden sich auch einige prominente Österreichische Immobilieninvestoren wie etwa die Garagen-Erbin Bettina Breiteneder, die allerdings bereits in der August-Runde scheiterte. Der Käufer dürfte letztlich unter kapitalstarken internationalen Immobilienfonds zu suchen sein. Nach Angaben aus dem Umfeld des Stiftungsrates liegen Angebote unter anderem aus den Niederlanden, Großbritannien und Deutschland vor. Auch ein Konsortium mit russischer Beteiligung ist dabei.

Verkauf findet erst 2008 statt
Die fachliche Beratung bei dem Verkauf liegt, wie FORMAT berichtet, bei Jones Lang LaSalle, dem weltweit größten Immobilienkonsultant. Die Entscheidung für einen Käufer wird noch heuer fallen, der effektive Verkauf soll jedoch aus steuerlichen Gründen erst 2008 erfolgen.

Die ganze Geschichte finden Sie im aktuellen FORMAT!

Karrieren

Studie: Wie Unternehmer ticken, was sie antreibt

Wirtschaft

Rapid Wien - Der Doppelpass auf der Rasierklinge

Wirtschaft

Volkswagen investiert 44 Milliarden Euro in Zukunftstechnologien